Intensivpflege

Im Bereich der außerklinischen Intensivpflege schaffen wir, in unserer Wohngemeinschaft in Sinsheim, neue Perspektiven für Patienten und deren Angehörigen, welche sich ohnehin mit der veränderten Lebenssituation in einer schwierigen Lebenslage befinden.

Ziel unserer Arbeit ist es, unseren Patienten eine qualitativ hochwertige Pflege in angenehmer förderlicher Umgebung, sowie ein Höchstmaß an Lebensqualität, zu ermöglichen. Selbstverständlich stehen Individualität, Respekt und Menschenwürde für uns an erster Stelle.

Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Klienten und ihren Angehörigen ein ganzheitliches, individuell auf den einzelnen Klienten angepasstes Pflege- und Therapiekonzept.

Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Klienten und ihren Angehörigen ein ganzheitliches, individuell auf den einzelnen Klienten angepasstes Pflege- und Therapiekonzept. Vorhandene Ressourcen werden berücksichtigt und gefördert, mit dem Ziel diese zu erhalten oder zu verbessern.

Unsere Grundlage hierzu ist das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel und Aspekte der Kinästhetik in der Interaktion mit Menschen.

Das wichtigste Fundament unseres Unternehmens sind dabei unsere Mitarbeiter-Innen. Sehr gutes Fachwissen nach den neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen, gepaart mit einem hohen Maß an sozialer Kompetenz, wertschätzender Kommunikation, Respekt und Menschlichkeit sind die Basis unseres Erfolges.

Zusammen mit unseren großzügig und sehr wohnlich gestalteten Räumlichkeiten im Herzen von Sinsheim, ist eine ambulante Wohngemeinschaft mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre entstanden, die es unseren Patienten ermöglicht, individuelle therapeutische Fortschritte zu erreichen.

Unser Service für Sie:

  • Kostenfreie, umfangreiche und individuelle Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen / Betreuern
  • Klärung der Kostenübernahme mit allen Kostenträgern (Krankenkasse, Sozialamt etc.)
  • Lückenlose Pflegeüberleitung aus der Klinik mit Vor-Ort-Aufnahme durch erfahrene, qualifizierte Überleitmanager (Case Manager)
  • Bis zu 24h Intensiv- und Beatmungspflege durch speziell geschultes examiniertes Fachpflegepersonal
  • Bezugspflege für größtmöglichen Therapieerfolg
  • Ständige Fort und Weiterbildungen aller Mitarbeiter
  • Koordination fachärztlicher und therapeutischer Betreuung
  • Organisation aller benötigten Hilfsmittel
  • Regelmäßige Visiten durch unternehmenseigene Qualitätsbeauftragte und Atmungstherapeuten
  • Organisation von halbjährlichen Beatmungskontrollen in den jeweiligen Kliniken

Ein Auszug der Krankheitsbilder für die wir eine Versorgung anbieten:

  • Amyotrophe Lateralsklerose  ( ALS )
  • Apallisches Syndrom  ( Wachkoma )
  • Chronisch obstruktive Bronchitis  ( COPD )
  • Hypoxische Hirnschädigung
  • Lungenemphysem
  • Muskelatrophie
  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Tetraplegie

Behandlungs-und Beatmungspflege Leistungen im Überblick:

    • Sicherstellung der maschinellen invasiven oder nicht-invasiven Beatmung
    • Ambulante Blutgasanalyse zur Therapie Kontrolle und Optimierung
    • Permanente Überwachung der Beatmungs- und Vitalparameter
    • Endotracheale, nasale und orale Absaugung
    • Pflege und Wechsel der Trachealkanülen
    • Applikation von Sauerstoff
    • Durchführung von Pulsoxymetrien, d.h. Überwachung der Sauerstoffsättigung
    • Durchführung von Kapnometrien, d.h. Messung des CO² in der Ausatemluft
    • Spezielle Krankenbeobachtung
    • Ernährungstherapie, PEG, PEJ, ZVK-und Portkatheterpflege
    • Medikamentenverabreichung, Inhalationen, Injektionen und Infusionstherapie
    • sekretfördernde und atemtherapeutische Maßnahmen z.B. Drainagelagerungen
    • Katheterisierung der Harnblase
    • Moderne Wundtherapie und Kompressionstherapie


    Ihr Ansprechpartner Intensivpflege

    NICOLE WIRTZ
    Überleitungsmanagement

    Mobil 0151.57673457
    Mail anfrage@kieser-intensiv.de